Susanne Gurschler: 111 Orte in Osttirol, die man gesehen haben muss

Wo grast die wohl wertvollste Kuh Osttirols und gibt keine Milch? Auf welchem Friedhof wurde mehrmals literarisch umgegraben? Und welches Osttiroler Gemüse legt grundsätzlich keinen Kilometer zurück?

Lassen Sie sich ein auf 111 kreative und eigenwillige, versteckte und kraftvolle Orte in Osttirol.

Mit zahlreichen Fotografien
Broschur
13,5 x 20,5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-0847-1

Stückzahl:

 17,50

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Großglockner, Schloss Bruck, Aguntum, Schlipfkrapfen – sie springen ruckzuck über die Lippen, die Aushängeschilder Osttirols. Es soll Menschen geben, die meinen, mit diesen sei’s getan. Pah! – Weit gefehlt! Die Tiroler Exklave, die offiziell Bezirk Lienz heißt, wartet mit unzähligen Spezialitäten auf. Zu entdecken selbst in den abgelegensten Gefilden und den luftigsten Höhen. Wer in dieses eigenwillige Land eintauchen möchte, das von einigen schelmisch als »zehntes Bundesland Österreichs« bezeichnet wird, der erhält hier 111 und mehr Gelegenheiten dazu.