Handgemachte Keramikschalen

Diese edlen, wie organisch gewachsenen Stücke mit rauer “Schale” und glattem “Kern” kommen aus der kleinen Keramikmanufaktur von Dagmar Eder in Lienz/Osttirol.

Die Schalen sind von Hand geformt, nicht auf der Drehscheibe produziert. Das gibt ihnen einen weichen Charakter und ein Alleinstellungsmerkmal. Daher kann es auch bei jedem einzelnen Produkt zu kleinen Abweichungen kommen. Die Schalen können im Geschirrspüler gereinigt werden.

Durchmesser 17 cm bis 18 cm
Höhe 5 cm

Stückzahl:
Farbe:

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Dagmar Eder folgt mit ihrem Geschirr dem Motto: “Weil jeder von uns anders isst.”

Schönes Geschirr ist eine Wertschätzung für sich selbst und für Gäste. Die Optik und Haptik handgemachter Stücke unterstreichen unsere individuelle Art zu essen und zu genießen.

“Es beginnt mit Erde. Ich verwende verschiedene Tonmassen. Feine für glatte
Oberflächen, grobe, deren Haptik an raue Steine erinnert […]. Durch die individuelle und unterschiedliche Verwendung von Tonmassen und Glasuren ‘spiele’ ich mit den optischen Ergebnissen. Keramik braucht eine ruhige Hand, Liebe zum Tun, Gelassenheit und viel Zeit. Nach dem ersten Brand zwischen 800° und 900° verfestigt sich das Material. Nach dem zweiten – dem Glasur- oder Glattbrand bei 1.250° – wird es spülmaschinenfeste Keramik für den täglichen Gebrauch.”